Fasten zwischen Weihnachten und Neujahr

Der Pastor der Speyerer Vineyard Gemeinde hatte das neulich vorgeschlagen, es wäre doch mal eine tolle Maßnahme.  😳

Rein von meiner Statur betrachtet könnte ich diese Fastenzeit wohl auch bequem bis Ostern ausdehnen, würde mir sicher nicht schaden. Aber ernsthaft, an Weihnachten nichts futtern??? Boah…  😥

Aber er ist ein Lieber, unser Reinhard. Er würde 1. sowas nicht zum Pflichtprogramm verordnen und 2. milderte er es etwas ab, man könne ja auch etwas anderes fasten. (Fasten seatbelts!?  😉 )  Einfach auf irgendwas verzichten, das man gerne tut und mit dem man viel Zeit verbringt.

Somit fiel meine Wahl auf Computer und einen Haufen Elektronik. Hauptsächlich die Windose und die Androiden, die echt viel Zeit fressen.

Erlaubt habe ich mir a) ein Sony-Ericsson J110i, das echt NUR telefonieren kann, b) einen MP3-Player mit Worship Musik und Predigten, und c) das Autoradio mit den gleichen Inhalten wie der MP3-Player. Achja, d) die Kaffeemaschine.  😛

Keine Filme, keine E-Mails, kein Whatsapp, kein Internetz. Zum Glück ist es ja nur eine verlängerte Woche, aber trotzdem…  😮  😳  😕

Doch, ja, wird gut!  🙂  😀  ❗

Lange Rede kurzer Sinn: Vom 22.12. bis zum 1.1. (jeweils etwa Nachmittags) bin ich nur telefonisch (also die Sache mit Nummer eingeben und dem grünen Hörersymbol) erreichbar.

 

Kommentar verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf "Akzeptieren" im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen